Schönheit

Timati äußerte sich zum ersten Mal zu Creeds Abgang.

Laut dem Rapper hat niemand den Namen Egor verkauft.

Nur neulich im Web wurden die Informationen über das Pseudonym Yegor Creed diskutiert. Wie Sie wissen, musste der Musiker nach dem Verlassen von Black Star den beworbenen Namen dem Team überlassen. Insider berichteten jedoch, dass ein enger Freund des Künstlers, der Milliardär Boris Rottenberg, angeblich das Warenzeichen "Egor Creed" für 250 Millionen Rubel gekauft habe. Gerüchten zufolge bat ihn seine Frau Karina, die seit langem ein Fan der Arbeit des Sängers ist, dies zu tun.

Dieser Klatsch zwang Black Star Timatis Gesicht, die ersten Kommentare über den Abzug Jegors abzugeben. Die Tatsache des Verkaufs des Namens sei ein absoluter Unsinn, der der Realität nicht entspreche. Der Musiker merkte an, dass das Team Creed zu guten Konditionen aufgelöst hatte, aber alle Details in einer vertraulichen Vereinbarung geheim gehalten wurden.